Inselhopping auf den Kanaren– Das rollende Büro des ALS-Verlags (Teil 5)

Hier ist der ALS-Bert … Hallo ihr alle da draußen. Ich dachte, ich melde mich mal wieder zu Wort und erzähle euch, wie unsere Reise so weitergegangen ist. Immerhin ist schon wieder ein Monat rum und wir haben ganz schön viel erlebt. Für uns war nämlich Inselhopping auf den Kanaren angesagt. Naja, eigentlich sind wir nur von einer Insel auf die andere, aber ich finde das Wort „Inselhopping“ so toll.

Mel: Jetzt erzähl schon genau, wohin wir gehoppelt sind, sonst schreib ich den Text doch selber!

Jaja, ich mach ja schon :D. Also das Inselhopping auf den Kanaren ging von Teneriffa nach La Gomera. Die Überfahrt per Fähre dauerte ungefähr eine Stunde. Start war in Los Cristianos auf Teneriffa und Ankunft in San Sebastián auf La Gomera. Und ich sag euch, La Gomera ist einfach nur mega! Tolle Strände, hohe Berge, unfassbar schöne Natur und so herzliche Menschen.

IMG 5047 min IMG 5050 min

Hoch hinaus

Mit einer Gesamtfläche von 370 km² ist La Gomera die zweitkleinste kanarische Insel und man kann sie bequem an einem Tag umrunden. Obwohl „umrunden“ eigentlich das falsche Wort ist, denn um von einem Punkt zum anderen zu kommen, muss man immer über die Berge fahren. Das war für unseren Herrn Fritz echte Schwerstarbeit! Denn er musste jedes Mal 1.200 Höhenmeter erklimmen.

Oben angekommen, waren wir dann inmitten von La Gomeras Nationalpark Garajonay. Sein Ökosystem steht seit 1986 als Weltnaturerbe unter dem Schutz der UNESCO. Und das zu Recht, denn der Wald dort oben ist ein Lorbeerwald. Und zwar der größte noch zusammenhängende Lorbeerwald der Erde. Und das Herzstück des Nationalparks besteht aus einem immergrünem, subtropischem Nebelwald mit bis zu zwei Meter hohen Farnen, von den Bäumen hängenden langen Bartflechten und mit Moos bewachsenen Ästen. Faszinierend und spooky zugleich.

IMG 5661 min IMG 5419 min

Aktivitäten und Highlights auf La Gomera

Auf der Insel kann man, genauso wie auf Teneriffa, viel wandern oder aber einfach auch nur faul in der Sonne liegen. Wir waren natürlich wandern im Nebelwald und haben fantastische Aussichten genossen. Und wir sind die schönsten Strände von San Sebastián bis Valle Gran Rey abgefahren und haben die Seele baumeln lassen. Wir fanden es am schönsten auf La Gomera, dem Nebelwald und Valle Gran Rey.

IMG 5369 min IMG 5341 min

Zurück nach Teneriffa

Wieder zurück auf Teneriffa stand noch ein ganz großes Highlight auf unserem Plan. Der Teide Nationalpark. Runter von der Fähre ging es also schnurstracks auf 2.000 Höhenmeter. Die ersten paar Kilometer war das Wetter richtig schlecht mit dicken Wolken, aber auf einmal war strahlendblauer Himmel zu sehen und unter uns die Wolkendecke. Was ein Anblick!

Der Parque Nacional del Teide ist der größte Nationalpark der Kanaren mit einer einzigartigen Kraterlandschaft, Vulkanen und versteinerten Lavaflüssen und der beeindruckenden Silhouette des Vulkans Teide, der an seinem höchsten Punkt 3.718 Meter erreicht.

Hier lassen wir einfach mal wieder die Bilder sprechen … denn wir sind sprachlos angesichts so viel faszinierender Natur.

IMG 5785 min IMG 5968 min

Inselhopping auf den Kanaren unser Fazit

Mel: Unser ALS-Bert ist ja, wie ihr gelesen habt, im Moment sprachlos, deswegen schreibe ich mal unser Fazit. Wir können La Gomera und natürlich auch Teneriffa zum Überwintern uneingeschränkt empfehlen! Wir haben uns in das milde Klima, die unfassbar abwechslungsreiche Natur, das gute Essen und die netten Menschen hier verliebt und kommen definitiv wieder! Vielleicht sogar schon nächsten Winter. Für uns geht es jetzt weiter nach Portugal und natürlich bekommt ihr auch von dort wieder einen Bericht vom ALS-Bert und von mir.

See you soon!

Euer rollendes ALS-Büro

Das rollende Büro des ALS-Verlags

Der Weg ist das Ziel – Das rollende Büro des ALS-Verlags (Teil 1)

Reisen mit dem Bulli – Das rollende Büro des ALS-Verlags (Teil 2)

Digitale Nomaden – Das rollende Büro des ALS-Verlags (Teil 3)

Teneriffa mit dem Van – Das rollende Büro des ALS-Verlags (Teil 4)

Gestatten, mein Name ist ALS-Bert

Miro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere unseren Newsletter

Jetzt anmelden und über Angebote, Neuheiten & Basteltipps vom ALS-Verlag immer als Erstes informiert sein!