Basteln im Winter – Bobfahrer

Normalerweise fallen zu dieser Jahreszeit dicke, weiche Flocken vom Himmel. Schneemann bauen, Schlittenfahren, Schnee-Engel zaubern, Fußstapfen in der weißen Pracht hinterlassen und Basteln im Winter – das macht Riesenspaß! Diese wonnigen Bobfahrer geben uns auch ein Schnee-Feeling, wenn sich kein weißes Flöckchen draußen zeigt.

Basteln im Winter – Bobfahrer – das braucht ihr dafür

Basti faehrt Schlitten Material

Halbe Styroporeier (15 cm lang), Fotokarton, Strohseide, Deckfarbe, kleine Streichholzfaltschachteln, Wäscheklammerhälften oder Holzspatel, Wattekugel (2,5 cm), Holzkugel (1,5 cm), kleine Holzperlen, Pfeifenputzer, Kleister, Klebstoff

So wirds gemacht

  1. Wer schon vorgefertigte halbe Styroporeier verwendet, muss diese nicht mehr halbieren. Das halbierte Ei auf dem Tisch legen und mit einem Cutter einen Einstieg (ca. 7 x 6 cm) in die oben liegende Rundung schneiden. Diese halbierten Eier bestehen nur aus einer „Eierschale“, sind also innen hohl und haben keinen Boden. Damit der Bob unten geschlossen ist, einfach Fotokarton von unten dagegenkleben und die überstehenden Ränder abschneiden. Eine kleine Faltschachtel dient als Sitzbank für den Bobfahrer.
  2. Damit alles schön aussieht, Strohseide in Stücke reißen und den Bob mitsamt der Sitzbank damit ummanteln. Die Strohseide besonders rund um das Einstiegsloch und über den Rand der Bodenfläche kleben, so wird alles schön stabil. Danach muss das Schneemobil einige Stunden trocknen.
  3. Aus buntem Fotokarton sind Sitz, Lenker und die Lichter schnell gezaubert. Das Rechteck für den Sitz durch Falten in Sitzfläche und Lehne teilen. Kufen entstehen aus angeklebten Holzspateln oder halben Wäscheklammern.
  4. Für den Fahrer ein langes und ein kurzes Pfeifenputzerstück durch eine Holzkugel fädeln. Die langen Enden nach unten zu zwei Beinen umbiegen, die kurzen stellen die Arme dar. Aus aufgefädelten Holzperlen werden Hände.
  5. Auf die Wattekugel Gesicht und Frisur malen und auf die Rumpfkugel kleben – fertig ist der bewegliche Fahrer, der auf dem Sitz Platz nehmen und die Hände ganz cool auf den Lenker legen kann.

aus Mal+Bastelstunde Nr. 409 „Winter, Winter, draußen ist es kalt“

Viele weitere tolle Bastelanleitungen findet ihr hier!

2 Kommentare

  1. Lea Baumeister sagt:

    Klasse! Die kommen ja genau passend zur Winter-Olympiade.

    1. Diana sagt:

      Liebe Lea, genau! Also schnell nachbasteln und die Olympiade parallel hautnah miterleben. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonniere unseren Newsletter

Jetzt anmelden und über Angebote, Neuheiten & Basteltipps vom ALS-Verlag immer als Erstes informiert sein!