Handpuppen aus Socken

Haaalloo!! Diese breit-schnutigen Kerlchen haben viel zu erzählen und ihr Schnattermäulchen stehtG 734 Abb 3a 1 garantiert nicht still. Deshalb sind die Handpuppen aus Socken auch perfekt zur Sprachförderung geeignet – und sie lassen sich prima aus Restmaterialien zum Leben erwecken.

Das wird fĂĽr die Handpuppen aus Socken gebraucht

G 734 Abb 2 frei 1 Material

Weiche, gut dehnbare Socken/Strümpfe, dünne Pappröhre (ca. 10 cm lang), stabile Pappe, Filzreste, Wolle, Plüschreste, Märchenwolle, Pompons, Perlen, Knöpfe, Wackelaugen, Textilkleber, Schere, ggf. Tacker

So wirds gemacht

  1. Damit es sich mit den Socken gut arbeiten lässt, werden sie vorher gedehnt. Dazu einfach mit den Händen hineingreifen und das Gewebe weiten.
  2. Die Pappröhre in die Socke schieben, sodass sie quer in der Fußspitze liegt. Wird die Röhre mit der Socke zusammen nach hinten in Richtung Ferse gerollt, entsteht eine Stirnpartie. Für perfekten Halt den Sockenstoff mit Klebstoff fixieren. Jüngere Kinder gestalten die Sockentiere ohne innenliegende Röhre. Dadurch fällt die Augenpartie zwar nicht so plastisch, sondern eher flach aus, aber auch diese Tierchen sind mega knuffig, findet ihr nicht auch?G 734 Abb 4 frei 1
  3. Jetzt kommt das Plappermäulchen: Dazu ein Oval aus fester Pappe (10 x 14 cm) von innen in die Socke direkt unter die Stirn schieben. Um die richtige Position zu finden, mit der Hand in die Socke greifen und den Mund wie beim späteren Spielen aufklappen.
  4. Ist die Lage okay? Dann die Socke bei geöffnetem Mund in der Mitte etwas einschneiden, damit der Stoff etwas lockerer sitzt.G 734 Abb 3 frei 1 Jetzt wird das Pappoval am Sockenstoff festgeklebt.
  5. Die Stelle, die jetzt ein Loch hat und den Blick auf die Pappe freigibt, wird mit einem Filzoval von außen verkleidet. Wer mag, kann seiner Figur hier noch eine Zunge oder Zähne gönnen.
  6. Das Gesicht mit Wackelaugen, Knopf-, Perlen- oder Pompon-Nase und Ohren weiter verzieren und zum Abschluss eine Frisur aus Plüschresten, Wollschnüren oder Märchenwolle ankleben. Fertig ist das unterhaltsame Wesen, das gerne als Streitschlichter, Reporter oder Animateur zum Einsatz kommt.

G 734 Abb 2a 1

 

Wir lieben unsere Handpuppen aus Socken đź’ś

Idee von Gabriele Klink aus Gestaltungsstunde Nr. 734 „Fantasiefiguren“

Viele weitere tolle Bastelanleitungen findet ihr hier!

(31.08.2021/DD)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere unseren Newsletter

Jetzt anmelden und ĂĽber Angebote, Neuheiten & Basteltipps vom ALS-Verlag immer als Erstes informiert sein!