Pompon-Biene Bastelanleitung

Summ, summ, summ – die Bienen sind flei√üig unterwegs, um Nektar zu sammeln und die Blumen zu best√§uben. Aber wie w√§re es, wenn wir unsere eigenen summenden Bienchen erschaffen k√∂nnten, ohne Angst vor einem Stich haben zu m√ľssen? Mit unserer einfachen und unterhaltsamen Pompon-Bienen Bastelanleitung gelingt das ganz easy.

Mit ein paar grundlegenden Materialien und ein wenig Geschick k√∂nnen wir niedliche Bienen herstellen, die jedem Raum eine fr√∂hliche Note verleihen. Egal, ob wir sie als Dekoration f√ľr dein Kinderzimmer, als Teil eines Schulprojekts oder einfach nur zum Spa√ü basteln m√∂chten. Also schnapp dir deine Bastelutensilien und folge unserer einfachen Schritt-f√ľr-Schritt-Anleitung, um deine eigenen flauschigen Bienchen zu erschaffen.

Pompon-Biene Bastelanleitung ‚Äď das braucht ihr daf√ľr

Unbenannt Material

Pompon-Kartonkreise, Pomponmacher oder stabile Pappe, gelbe und schwarze Wolle, Wackelaugen, wei√üer Filz, goldener Chenilledraht, Klebstoff, Vorlage f√ľr Pappringe und Fl√ľgel, alternativ Zirkel, Schere

Vorbereitung: Ringe f√ľr die Gestaltung

Entweder aus den Pompon-Kartonkreisen zwei Kreise (√ė 10 cm) und zwei Kreise (√ė 8 cm) ausw√§hlen oder bei den Pomponmachern zwei Plastikkreise mit √§hnlichen Durchmessern w√§hlen.

Die Ringe lassen sich auch mithilfe der Vorlagen aus Pappe zuschneiden. Alternativ mit dem Zirkel zwei Ringe f√ľr den K√∂rper (Au√üenkreis √ė 10 cm, Innenkreis √ė 3,5 cm) und den Kopf (Au√üenkreis √ė 8 cm, Innenkreis √ė 2,5 cm) aufzeichnen und ausschneiden.

Extra Bild Bastelanleitung Biene 3

So wirds gemacht

  1. Die zwei gro√üen Ringe aufeinanderlegen und rundum gleichm√§√üig mit gelber Wolle umwickeln. Nach einer Weile eine Lage mit schwarzer Wolle wickeln und danach wieder zur gelben Wolle greifen ‚Äď so entsteht der schwarze Streifen.
    Tipp: Das Wickeln geht schneller, wenn der Wollfaden doppelt gelegt wird.
  2. F√ľr den Kopf die zwei kleinen Ringe aufeinanderlegen und mit gelber Wolle umwickeln.
  3. Sind die Ringe so mit Wolle umwickelt, dass kein Faden mehr durchs Mittelloch passt, ist das Wickeln abgeschlossen und die Pompons werden rundum aufgeschnitten. Dazu die Schere an einer Stelle zwischen die beiden Ringe f√ľhren und die Wolle mit einem m√∂glichst geraden Schnitt aufschneiden. Die Kartonringe noch nicht entfernen!
  4. Ein Wollst√ľck zwischen die beiden Kartonringe f√§deln, fest anziehen und mit einem Knoten versehen. Erst jetzt die Kartonringe entfernen. Die Bommeln lassen sich mit der Schere noch etwas ‚Äěfrisieren‚Äú, den Abbindefaden nicht abschneiden, den brauchen wir noch.
  5. Kopf- und Körper mit den beiden Abbindefäden zusammenknoten. Wer die Fäden versehentlich doch abgeschnippelt hat, knotet einfach einen neuen Faden an.
  6. Zwei Fl√ľgel freihand oder mithilfe der Vorlage aus wei√üem Filz ausschneiden, zwei Chenilledrahtst√ľcke als F√ľhler ankleben und Wackelaugen anbringen ‚Äď fertig ist die kleine Summslerin.

Tipp

J√ľngere Kinder fertigen nur den K√∂rper an und nutzen f√ľr den Kopf eine kleine gelbe gekaufte Bommel. So geht das Gestalten schneller von der Hand.

Pompon-Biene Bastelanleitung

Schon gewusst?

Die Pompon-Biene ist eine informelle Bezeichnung f√ľr eine Art der Wildbiene, die offiziell als Wollbiene (Anthidium) bekannt ist. Diese Bienenart ist daf√ľr bekannt, kleine Nesth√∂hlen mit weichen Pflanzenfasern auszukleiden, √§hnlich wie bei unseren Bommeln, daher der umgangssprachliche Name „Pompon-Biene“. Sie verwenden oft Haare, Wolle oder andere Fasern, um ihre Nester zu konstruieren, und sind wichtige Best√§uber vieler Pflanzenarten.

Extra Bild Bastelanleitung Biene 2

Viele weitere tolle Bastelanleitungen findet ihr hier! Schaut doch gleich mal rein.

(07.05.2024/DD)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abonniere unseren Newsletter

Jetzt anmelden und √ľber Angebote, Neuheiten & Basteltipps vom ALS-Verlag immer als Erstes informiert sein!