Leichte Knete – Kneten, formen, rollen, modellieren

Knete ist echt was für Spielkinder wie mich. Wenn ich die formbaren bunten Rollen sehe, ist es um mich geschehen. Da MUSS ich einfach zupacken. Ich habe mir gleich mal eine „leichte Knete“ gesichert, die wunderbar soft ist und sich ganz easy bearbeiten lässt.

Leichte Knete – unzählige Verwandlungen

Wisst ihr, was man mit einer solchen Knete so alles anstellen kann? Kneten, formen, modellieren und matschen, das ist klar, aber die softe Masse kann noch viel mehr. Spoiler … Schwimmknete 😳.

Mix it – Farbenmischen per Fingerdruck

Diese Knete ist echt wandelbar. Hättet ihr gedacht, dass sich durch intensives Verkneten mehrerer Farben auch tolle Mischfarben zaubern lassen? Das funktioniert fast wie mit dem Farbkasten.

Bildschirmfoto 2022 07 22 um 10.45.42

IMG 8013 scaled e1659004299689 IMG 8015 scaled e1659004330768

Marmor-Look ganz easy

Sogar Marmoreffekte lassen sich superschnell zaubern. Einfach aus mehreren Farben lange Rollen formen, diese dann zusammenlegen und sanft zu einer Kugel verkneten. So entstehen hübsche Schlieren der einzelnen Farben. Diese Kugel lässt sich dann in jede beliebige Form drücken und das Ergebnis sieht toll nach Fantasy aus. Schaut mal her.

IMG 8016 scaled e1659005043515 IMG 8017 scaled e1659005108634

Und jetzt wird’s sportlich – ab ins kühle Nass

Und das Allertollste (wie ich finde) ist, dass die gekneteten Objekte so leicht sind, dass sie prima schwimmen. Wir haben für unseren Strandbesuch einfach ein Päckchen der Schwimmknete (aka leichte Knete) eingepackt und unter dem Sonnenschirm die Fantasie und Finger tanzen lassen.

Sollen die geformten Objekte elegant über die Wellen gleiten, ist es vorteilhaft, wenn sie eine flache Form aufweisen (wie ein Boot oder Schiff). Natürlich würde ein geformter Elefant oder eine Giraffe ebenfalls schwimmen, aber dabei natürlich auf der Seite liegen und das sähe eher nach Unfall als gewollt aus 😊.

Also haben wir flache Formen modelliert …

Ein Surfbrett, ein Boot, eine Schildkröte und einen Stern. Allein schon das Kneten macht einen Riesenspaß. Und dann war der große Moment endlich gekommen. Würden die Figuren wirklich schwimmen?

Wir haben das „Zu-Wasser-lassen“ mal für euch gefilmt. Schaut mal rein!

 

Noch mehr tolle Sommerideen findet ihr hier!

(28.07.2022/MP+DD)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere unseren Newsletter

Jetzt anmelden und über Angebote, Neuheiten & Basteltipps vom ALS-Verlag immer als Erstes informiert sein!