Fabelhafte Fingerpuppen

Versammlung der Bauernhoftiere oder Treffen der kleinen Monster? Wir wissen auch nicht genau, was die knuffigen Kerlchen hier auf dem Foto so aushecken, aber es sieht nach kreativem Spielvergnügen aus.

Fabelhafte Fingerpuppen – das braucht ihr dafür

Basti mit Faltvogel Material

Bunter Bastelfilz, Märchenwolle, Pfeifenputzer, Pompons, Federn, Pailletten, Wackelaugen, Klebstoff, Schere, ggf. Schablone Fingerpuppe

So wirds gemacht

  1. Auf Bastelfilz in der gewünschten Farbe freihand oder mit Schablone die Körperform derSchablone Fingerpuppe Fingerpuppe zweimal aufzeichnen und ausschneiden.
  2. Mit zugeschnittenen Filzstücken, Pompons, Federn oder Märchenwolle entstehen auf einer Filzlage Mäuler, Schnauzen, Zähne, Zungen, Fell oder Gefieder.
  3. Zwei Wackelaugen aufkleben.
  4. Haare, Hörner, Kopffedern und alles, was später zwischen den beiden Filzteilen liegen soll, wird von hinten an der vorderen Filzlage angeklebt.
  5. Zuletzt die beiden Filzformen so zusammenkleben, dass der Klebstoff nur am oberen, gebogenen Rand aufgetragen wird und die Mitte für die Finger frei bleibt. Sobald der Klebstoff getrocknet ist, werden die Fingerpuppen zum Leben erweckt.

TippMB 482 Bild12 e1654763700523

Jüngere Kinder tun sich mit einem Fantasiewesen leichter als mit einem konkret darzustellenden Tier. Bei der Ausgestaltung darauf achten, dass die Figur nicht breiter als die Grundform wird, damit sie später gut auf den Finger gesteckt und bewegt werden kann.

Idee von Beate Schäter aus Mal+Bastelstunde Nr. 482 „Außergewöhnliche Wesen“

Viele weitere tolle Bastelanleitungen findet ihr hier!

 

 

(14.06.2021/DD)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere unseren Newsletter

Jetzt anmelden und über Angebote, Neuheiten & Basteltipps vom ALS-Verlag immer als Erstes informiert sein!