Muttertag – Danke, Mama

Bei einem solchen Präsent schmilzt garantiert jedes Mutterherz. Und das Tolle: Diese Bilder zum Muttertag sind nicht nur „lieb gemeint“, sie sehen auch super aus!

Muttertag Bastelidee – das braucht ihr dafür

Basti mit Herz Material

Keilrahmen oder Malkarton (20 x 20 cm), Schulmalfarben oder Acrylmalfarben, schmales Krepp-Klebeband, glatte Unterlage, Pinsel, Pailletten, Schmucksteine, Klebstoff

 

So wirds gemacht

  1. Krepp-Klebeband kreuz und quer über den Keilrahmen oder Malkarton kleben. Damit das BildMB 511 Abb 8 nicht verrutscht und die Streifen später wieder gut abgelöst werden können, diese über den Rand hinaus bis auf die glatte Unterlage kleben. Es ist auch möglich, das Ende eines Streifens über einem anderen zu platzieren, so werden später die verbundenen Streifen miteinander abgezogen.
  2. Wer ein harmonisches Ergebnis erzielen will, verwendet nur drei oder vier Farbtöne aus einer Farbfamilie. Schön wirken Rosa- und Lilatöne in verschiedenen Helligkeitsstufen, aber auch Bilder in Orange-, Gelb-, und Rottönen sehen klasse aus.
  3. Mit einem Farbton beginnen und diesen innerhalb der abgeklebten Farbflächen oder über die Farbflächen hinaus auftragen. Danach Pinsel gut auswaschen, trocknen und die nächste Farbe für weitere Bereiche verwenden.
  4. Ist das Bild komplett mit Farbe versehen, muss es über Nacht trocknen. Werden dann die Klebestreifen abgezogen, entstehen weiße, gerade Trennlinien, die dem Bild eine geometrische Struktur und Klarheit verleihen.
  5. Zuletzt 5–6 farblich passende Pailletten oder Schmucksteine aussuchen und aufkleben. Dieses Bild bekommt garantiert einen Ehrenplatz!

Idee von Beate Schäfer aus Mal+Bastelstunde Nr. 411 „Abstrakte Kunst“

Viele weitere tolle Bastelanleitungen findet ihr hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonniere unseren Newsletter

Jetzt anmelden und über Angebote, Neuheiten & Basteltipps vom ALS-Verlag immer als Erstes informiert sein!